Der Labialbogen mit Andresen-Schlinge (0,7 mm fh)

 
Funktion: Retrusion der Eckzähne
 
  Die Schlinge sollte den Eckzahn ganz fassen, aber das Zahnfleisch nicht berühren.  
 
  Das überführende Teil zwischen Eckzahn und dem 1. Prämolar sollte so gelegt werden, dass der Draht den Eckzahn bei der Einordnung nicht behindert.  
 
  Der Labialbogen mit der Andresen-Schlinge spielt in der Kieferorthopädie eher eine untergeordnete Rolle, dafür ist er als Biegeübung auf der Meisterschule eher gefragt.